• 9024 Győr, Eörsy Péter u. 19.
  • Hétfő-Csütörtök 08:00-19:00 Péntek 08:00-14:00

Die blendenden weißen Zähne galten in jedem Zeitalter als ein echter Schatz.

Ein gepflegtes Äußeres, das gesunde Lächeln, der Anspruch auf ein schönes, ästhetisches Gebiss gehören alle zum Eindruck, den wir auf die Mitmenschen machen. Mit der professionellen Zahnaufhellung kann unsere Klinik diesen höheren ästhetischen Anspruch erfüllen.

Vorbedingungen der Zahnaufhellung:

In erster Linie ist es das saubere und heile Gebiss, das einer Vorbehandlung bedarf. In den meisten Fällen sind nur eine professionelle Säuberung und Zahnsteinentfernung nötig, aber manchmal sollen bestimmte Zähne behandelt werden, um das Verfahren für die Zahnaufhellung beginnen zu können. Beim Vorhandensein eines Zahnersatzes ist die Situation etwas komplizierter, weil die Zahnaufhellung ausschließlich die Farbe der ursprünglichen Zähne verändert, deshalb erfordert es bei solcher Gelegenheit eine Planung, aber es ist kein ausschließender Faktor. Bei der professionellen Zahnaufhellung geht es darum, dass ein hocheffektives Material auf die Oberfläche des Zahnes gebracht wird, das die für die Verfärbung verantwortlichen Farbstoffe (Pigmenten) per Oxidation auflöst. Dieses Verfahren vermag, auch Ihre Zähne heller zu machen, ohne Zahnmaterial zu entfernen, oder eine Krone oder Schale aufzusetzen!

machine_21
machine_20

Es sind zwei grundlegende Formen der Zahnaufhellung bekannt, die zu Hause, und die in der Klinik. Die heimischen Zahnaufhellungsverfahren (z. B. Creme, Lösung für Zahnweißung) ergeben während mehrerer Tage nur eine Aufhellung von einigen Tönen. Wir bevorzugen das professionelle Zahnaufhellungsverfahren, das ungefähr eine Aufhellung von 6-11 Tönen, und eine gleichmäßige weiße Farbe ergibt.

Die verbreitetsten Ursachen für die Verfärbung sind die alltäglichen Gewohnheiten (Kaffee-, Tee-, Colakonsum, Rauchen) und die Alterung. Daneben gibt es noch die Verfärbungen durch Behandlung mit Tetracyclin, oder Fluorid, Trauma, schlechte Nervenfunktion, und eine Wurzelkanalbehandlung.

Diese Art von Behandlung kann beinahe von jedem in Anspruch genommen werden, aber es gibt solche Fälle, wenn die Behandlung nicht indiziert ist, deshalb soll sich der Patient davor einer zahnmedizinischen Untersuchung unterziehen. Es wird denjenigen empfohlen, die ein einziges Mal eine schnelle und intensive Wirkung erreichen wollen. Es wird einem empfohlen, der / die sich leisten kann, ein schnelles Verfahren zu wählen, mit dem Ergebnis, das Ihr Lächeln mit dem der Hollywood-Stars wetteifern kann. Entgegen dem verbreiteten Irrglauben kann dieses Verfahren auch bei älteren Patienten verwendet werden, es wird nicht schmerzhaft sein, man sollte bloß mit etwas Unannehmlichkeit rechnen, die sich aus der Empfindlichkeit des Zahnhalses ergibt. Es kann einem bei beendetem Zahnwechsel durchgeführt werden. Es gibt keine obere Altersgrenze, es wird einem jeden empfohlen, wer mit der Farbe seiner Zähne unzufrieden ist.

Wem wird es nicht empfohlen:
  • denjenigen, die angeborene und erworbene Fehler des Zahnbestandes haben,
  • die an einer unversorgten schweren Anomalie der Zahnschmelzentwicklung leiden,
  • den Schwangeren – aus Vorsicht,
  • den Peroxid-Allergikern,
  • die eine fixe Zahnspange tragen
  • die einen hohlen Zahn, eine unzureichend schließende Füllung, eine Abnutzung am Zahnhals, Empfindlichkeit am Zahnhals und Zahnfleischentzündung oder eine nicht geeignete Krone haben. Bei solchen Gelegenheiten können vorherige Behandlungen nötig werden, da die Farbe der Füllungen sowie die der Zahnersätze mit diesem Verfahren nicht zu ändern ist.
  • die lichtempfindlich sind
Ist das Verfahren sicher?

JA! Es wird durch klinische Tests und Studien bewiesen, dass die Zahnaufhellung mit Wasserstoff-Peroxid das sicherste zahnmedizinische und ästhetische Verfahren ist.

machine_19