• 9024 Győr, Eörsy Péter u. 19.
  • Hétfő-Csütörtök 08:00-19:00 Péntek 08:00-14:00

Die Verwendung des Zahnschmucks, die Dekorierung der Zähne ist kaum eine neue Gewohnheit,
wir haben darüber Kenntnisse sogar aus der Vorvergangenheit:Unter anderen wurden in den ägyptischen Gräbern mit Edelsteinen geschmückte Zähne gefunden, die mit großer Wahrscheinlichkeit angefertigt wurden, um Ästhetik und Reichtum auszustrahlen, die gesellschaftliche Zugehörigkeit zu präsentieren, das Erscheinungsbild des Trägers / der Trägerin individuell zu machen.

In der letzten Zeit wurde die Dekorierung der Zähne – hauptsächlich bei den Jugendlichen – wieder entdeckt, und sie tragen die verschiedensten Varianten des Zahnschmucksmit Vorliebe, und haben damit Mode geschaffen.
Der in der Praxis verwendete Zahnschmuck wird mit einem speziellen schoneneden Fixiermethode auf die äußere Oberfläche der eigenen Zähne angebracht, das ohne Zerstörung aufzulösen ist, und deshalb kann der Schmuck – auf Wunsch – ohne Beschädigung der Zahnoberfläche entfernt werden.

Der Eingriff ist vollkommen schmerzlos und schnell. Die Haltbarkeit des Zahnschmucks hängt von dessen Position, den Ernährungsgewohnheiten des Patienten, den eventuellen Unregelmäßigkeiten des Bisses ab. Er fällt beim Essen, und Reinigen nicht herunter, behindert das Zähneputzen nicht, so kann er ein paar Monate, sogar mehrere Jahre dran bleiben.

Der Zahnscmuck klebt nur auf den eigenen Zahn, er kann nicht auf einen Zahnersatz angebracht werden. In unserer Klinik können Sie sich den geeignetsten Schmuck aus einer großen Anzahl von Farben und Formen aussuchen, es besteht zusätzlich die Möglichkeit, Einzelschmuck aus dem Katalog zu bestellen.

shutterstock_83872561